Postdocs

Postdocs

Sie sind schon promoviert und möchten weiter in der Grundlagenforschung arbeiten?
Unser Institut ist der richtige Platz für Sie!

 

Bei uns können Sie Ihre wissenschaftliche Karriere entwickeln. Jetzt gilt es, sich durch spannende Forschungsprojekte, wichtige Publikationen und Aufenthalte an renommierten Instituten Ihres Fachbereichs zu profilieren und zu qualifizieren. An unserem Institut bieten wir spannende Wissenschaft an der Schnittstelle von Physik, Chemie, Biologie und Materialwissenschaften, um die komplexe Dynamik und Wechselwirkungen zwischen Makromolekülen zu beobachten und zu manipulieren.

Wir sind immer auf der Suche nach kreativen, neugierigen und innovativen Köpfen, um die Forschung an unserem Institut voranzutreiben. Haben Sie Interesse bei uns zu forschen, dann schicken Sie auch gerne Ihre Initiativbewerbung per E-Mail oder per Post direkt an die Abteilung, Forschungsgruppe oder Einrichtung, für die Sie sich interessieren.

An unserem Institut arbeiten Promovierende und Postdocs eng zusammen, um sowohl den wissenschaftlichen als auch den sozialen Austausch untereinander und zwischen den vier Abteilungen zu fördern. Gemeinsam organisieren sie ein PhD/Postdoc-Seminar, das in regelmäßigen Abständen stattfindet und bei dem interne und externe Sprecherinnen und Sprecher wissenschaftliche und karriererelevante Themen vortragen. Den Seminaren folgt ein informelles Get-together das weiteren Raum für Austausch und Netzwerken bietet.

Alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts fahren jährlich zu einem wissenschaftlichen Retreat, der den wissenschaftlichen Austausch zwischen den Abteilungen anregen soll. Die Zusammenarbeit gut informierter Forscherinnen und Forscher bildet die Basis für exzellente Wissenschaft. Es ist Aufgabe der Promovierenden und Postdocs, das wissenschaftliche Programm des Retreats zu entwerfen.

Zusätzlich zu breit gefächerten Weiterbildungsmöglichkeiten durch die Max-Planck-Gesellschaft bieten wir auch interne Trainings und Fortbildungen an. Dabei liegt uns die Ausbildung junger Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler besonders am Herzen. Workshops zu Themen wie Zeitmanagement, Präsentationskompetenz oder Karriereplanung finden daher regelmäßig bei uns am Institut statt. Für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden außerdem wöchentliche Sprachkurse für Englisch und Deutsch angeboten.

Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Anliegen der Max-Planck-Gesellschaft: Laufend werden die Förderstrukturen für Karrierewege weiterentwickelt. Dadurch bieten wir Unterstützung in vielen Bereichen. Diese ist breit gefächert und umfasst Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote, Mentoringprogramme, Auszeichnungen sowie Karriere-Netzwerke.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von Förderstrukturen, auf den Seiten Mentoring und Karriereentwicklung und Chancengleichheit finden Sie ausführliche Informationen.

Kürzlich haben Postdocs verschiedener Max-Planck-Institute die PostdocNet-Initiative ins Leben gerufen. Das PostdocNet soll zukünftig zur Vernetzung aller Postdocs der Max-Planck-Gesellschaft dienen. Insbesondere sollen Postdocs in ihrer entscheidenden beruflichen Orientierungsphase unterstützt werden und ein Netzwerk zum Austausch zwischen Peers geschaffen werden. Alle Postdocs der MPG sind eingeladen, sich in der Initiative zu engagieren, und können bei Interesse unsere Postdoc-Vertreterin Sarah Duponchel kontaktieren. mehr
Jedes Jahr organisiert die Max-Planck-Gesellschaft einen Career Steps Event für Postdocs. Auf der eintägigen Veranstaltung wird ein Überblick über die Möglichkeiten auf dem akademischen Arbeitsmarkt, über Karrierewege außerhalb der Wissenschaft sowie über Training, Coaching und individuelle Beratung zur erfolgreichen Planung zukünftiger Karriereschritte gegeben.  Talentförderung, Karriereunterstützung, Personalentwicklung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Maßnahmen zur Chancengleichheit – all diese Aktivitäten werden bei der Max-Planck-Gesellschaft unter dem Dach des Career Steps Network zusammengeführt. mehr
LeadNet versteht sich als Netzwerk von und für junge Max-Planck-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler in Führungspositionen. Das Netzwerk bietet ein Forum für allgemeine wissenschaftliche und organisatorische Fragen und soll die Zusammenarbeit zwischen den Forschungsgruppen fördern. mehr
Mit einer Vielzahl von Initiativen fördert die Max-Planck-Gesellschaft gleiche Karrierechancen von Frauen und Männern in der Organisation. Eine wichtige Maßnahme im Rahmen dieses Engagements wurde das Career-Building-Programm „SignUp!“ für Postdoktorandinnen der MPG. Das Programm greift die vielfach untersuchten Herausforderungen zukunftsorientierter Nachwuchsförderung gezielt auf und ist damit ein wichtiger Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. mehr

Zur Redakteursansicht